Budgetrechner

Umweltfreundliches
Saisonartikel
Taschen & Gepäck
Werbemittel für Essen und Trinken
Essen & Trinken
USB & Elektronik
Freizeit, Sport & Spiel
Arbeit & Büro
Outdoor & Unterwegs
Streuartikel & Give Aways
Zuhause
Textilien
Wellness & Kosmetik

Was sind gute Werbemittel?

Werbemittel sind Kommunikationsmittel. Wie ein Prospekt und eine Internetseite auch. Willst Du Werbemittel in Deiner Unternehmenskommunikation einsetzen, musst Du Dir Gedanken zur Werbebotschaft und Tonalität machen. Und darüber, welche Zielgruppe Du ansprechen möchtest. 

„Je mehr ich darüber weiß, was Du mit dem Werbemittel erreichen willst, umso konkretere Vorschläge kann ich Dir machen.“, sagt der Vertriebs.Guru.

Wie wirkt ein gutes Werbemittel?

Verkauft ein Prospekt? Oder ein Messestand? Nein! Auch ein gutes Werbemittel bringt Dir keinen direkten Umsatz. Vielmehr sorgt es für Aufmerksamkeit, kurz-, mittel- oder langfristig. Dein Zielkunde wird immer wieder an Deine Werbebotschaft und damit auch Dich erinnert. Irgendwann, früher oder später, wenn der Kunde einen konkreten Bedarf hat: An wen erinnert er oder sie sich dann? An Dich, wenn es ein gutes Werbemittel ist. Weil er es von Dir bekommen hat.

Was ist das NANU-Prinzip?

Ein gutes Werbemittel folgt immer auch dem NANU-Prinzip: Es funktioniert nachhaltig über einen längeren Zeitraum hinweg oder es bietet einen Nutzen für Deinen Zielkunden. Manchmal auch beides zugleich. Wird ein Werbemittel direkt weggeworfen, ist es teuer, egal was es im Einkauf gekostet hat. Das gilt auch für ein Werbemittel, das irgendwo in den Tiefen einer Schublade schlummert, nicht gesehen und genutzt wird.

„Mit dem NANU-Prinzip kannst Du als Werbetreibender für Dich entscheiden, welche Werbemittel Du einsetzen möchtest.“, findet der Vertriebs.Guru.

Guru-Referenzen