Guru-Prinzip

Das Guru-Prinzip: Die richtige Auswahl macht’s
Wer heute in einem beliebigen Supermarkt vor dem Müsliregal steht, der weiß, was “Reizüberflutung” bedeutet. Das gilt auch für den Markt der Werbemittel. Wie vor dem Müsliregal ist auch hier ist die Auswahl schier unübersehbar. Wie soll ein Kunde hier das Richtige finden? Der Vertriebs.Guru kennt das Problem und bietet gleichzeitig die Lösung: Er bietet nur eine begrenzte Auswahl ausgesuchter Werbemittel an.

 

Wie früher bei “Tante Emma”
Die Älteren unter uns werden das Prinzip der “Tante-Emma-Läden” noch erlebt haben. Dort gab es immer nur eine begrenzte Auswahl an Artikeln. Innerhalb einer Produktgruppe gab es immer nur ein begrenztes Sortiment von Produkten: Ein gutes, ein günstiges und manchmal eines in der Mitte.

 

Das Sortiment
Dieses Prinzip hat der Vertriebs.Guru für sich entdeckt und weiterentwickelt: Auf seiner Internetseite zeigt er eine handverlesene Auswahl an Produkten. Wenige hochwertige Werbemittel und Streuartikel, ein paar besonders günstige und manchmal einige, die in der Mitte angesiedelt sind.

 

Vertriebs.Guru?
Der Vertriebs.Guru ist erleuchtet. Wäre er es nicht, dann wäre er kein Guru.
Außerdem kennt er sich gut mit „Vertrieb“ aus. Und, weil er erleuchtet ist, weiß er, welche Werbemittel geeignet sind, den Vertrieb bei der Arbeit zu unterstützen. Neben der handverlesenen Auswahl an Werbemitteln und Streuartikeln, berät er auf Wunsch individuell und findet Werbemittel, die zugeschnitten sind auf Unternehmen, Branche, Zielgruppe und Einsatzzweck.

 

Frag den Guru!
Sie können Ihre Zeit investieren und selbst Ihre Werbemittel suchen. Einfacher ist es, dem Guru-Prinzip zu folgen und den Vertriebs.Guru direkt zu fragen. Probieren Sie es aus.